Machbarkeitsstudie Regierungsbezirk Arnsberg und Siemens aus 2011

Es ist haarstreubend, was uns die Machbarkeitsstudie über erneuerbare Energien unseres Regierungspräsidiums in Arnsberg da zeigt.

Hat Arnsberg doch tatsächlich diese Studie bei Siemens in Auftrag gegeben und was kommt dabei heraus?… (Anmerkung: ein kritischer, nicht immer ganz so ernst gemeinter Beitrag)

Mark_Machbarkeitsstudie_Potentiale_erneuerbarer_Energien
Das der Hauptteil der Stromerzeugung im Regierungsbezirk durch die Windenergie erzeugt werden kann, hier wort-wörtlich: Bestand, Neubau und Repowering, d.h. die vorhandenen werden erhöht und somit ebenfalls zu Monster-Rädern.
Machbarkeitsstudie_Potentiale_erneuerbarer_Energien_Auszug

Wenn wir jetzt in Google einmal die Worte Hauptlieferant und Windenergie eingeben, dann werden wir an fast oberster Stelle einen Eintrag von Wikipedia finden.

Hauptlieferanten Windkraftanlagen 00

Und wenn wir uns da dann in den Text weiter hineinlesen, erhalten wir die Info, dass Siemens in Dänemark an 1. Stelle steht und dort produziert und in Deutschland ebenfalls stark in Sachen Vertrieb und Service aktiv ist.

Mark_Hauptlieferanten Windkraftanlagen 01

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…

…oder auch…

… Machen wir uns doch in Zukunft die Hose mit der Kneifzange zu!

Dann kommt da natürlich noch der übliche Inhalt wie Einnahmensteigerung auf Gewerbesteuerseite …..

Machbarkeitsstudie_Potentiale_erneuerbarer_Energien_Auszug_01

… Schaffung von Arbeitsplätzen…

Machbarkeitsstudie_Potentiale_erneuerbarer_Energien_Auszug_02

… und natürlich ergibt sich daraus eine Handlungsempfehlung und wen wundert es, sagt diese doch aus: Mensch Arnsberg, sorg doch mal dafür, dass alle auf Windenergie umsteigen, das ist echt gut… (zumindest für uns… Vielen Dank, Eure Siemens AG)…

Machbarkeitsstudie_Potentiale_erneuerbarer_Energien_Auszug_03

(Anmerkung: ich möchte an dieser Stelle bezugnehmend auf die Handlungsempfehlung nochmals auf die Abbildungen oben aus Wikipedia verweisen, natürlich ohne hier auch nur im Ansatz irgendetwas hinein interpretieren zu wollen!)

Es ist spannend, ich lese auf jeden Fall weiter… ich werde berichten!

Fortsetzung folgt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.